Kleinlercher.de
Kleinlercher.de

Über mich

 

 

Als gebürtiger Tiroler, aus St. Jakob im Defereggental, Osttirol, war und ist die Materie Holz schon immer mein ständiger Begleiter.

Selbstredend ergab sich dann auch mein erlernter Beruf als Schreiner.

 

Schon in frühen Jugendjahren entdeckte ich das Interesse am Weihnachtskrippenbau. Von der typischen Tiroler Krippe bis hin zur orientalischen Krippe sind meinem Hobby keine Grenzen gesetzt. Im Sommer 2014 entstanden dann meine ersten Fasskrippen, die goßes Interesse in Zeitungen, Funk und Fernsehen hervor riefen.

Aus alten Weinfässern von 100 bis 200 Liter  Fassungsvermögen entstehen in beniebler Detailarbeit Tiroler Krippen.

 

Um neue Techniken und Materialien im Krippenbau zu erfahren nahm ich an der Krippenbauschule in Külsserath a.d.Mosel teil. Nach 4 Jahren endete nun im August 2016 der Kurs zum Krippenbaumeister.

 

Meine Krippen können bei Weihnachtsmärkten besichtigt werden.

 

Durch meinen Beruf als Schreiner hatte ich es auch mit vielen verschiedenen Holzarten zu tun. Unter anderem auch mit dem Edelholz "die Zirbe".

 

Schon unsere Vorfahren waren sich der gesundheitlichen Wirkung der heimischen Zirbe bewusst. In den alten Bauernhäusern, oft mehr als 100 Jahre alt, findet man heute noch die mit Zirbenholz ausgestatteten Bauernstuben. Der anhaltene Duft der Zirbe verleiht heute noch diesen Bauernstuben das Gefühl von Geborgenheit.

Die Zirbe wächst nur in den östlichen europäischen Zentralalpen. Sie wächst nur ab einer Meereshöhe von 1700 Meter und ist somit der höchste Baumbestand in St. Jakob im Defereggental.

 

Meine Zirbenkissen beinhalten reinste Zirbenflocken, die ich aus der Tiroler Zirbe heraus arbeite. Auch der geschmacksintensive Zirbenschnaps wird aus dem edlen Zirbenzapfen gewonnen. 

In der heutigen touristisch erschlossenen Zeit hat er sich zu einem edlen Urlaubs Mitbringsel etabliert.

 

Holz, einer der edelsten und vielfältigsten Rohstoffe unserer Zeit, hat mich als Schreiner, Bastler und Krippenbauer immer wieder fasziniert. Daraus ergaben und ergeben sich immer wieder intressante Kreationen aus Holz. Aus dem regionalen Umland und den bekannten Streuobstwiesen, findet sich immer wieder ein schönes Obstgehölz, das bei kreativer Verarbeitung zu schönen Wohnassoires einlädt.

 

 

Hobbys:                 Krippenbau, Musik hören, Freunde treffen

Lieblingsmusik:   Schlager , fetzige Volksmusik, Oldis

Sprachen:               Deutsch und etwas spanisch

Lieblingsmotto:    Carpe diem----- nutze den Tag

Sie träumen schon lange von einer eigenen Weihnachtskrippe, die genau auf Ihre Wohnung abgestimmt ist?

Bei mir können Sie Ihre Krippe finden:

 

Fasskrippen, ländliche oder orientalishe Krippen, eckig oder quadratisch, groß oder klein

Bestellen Sie rechtzeitig Ihre Wunschkrippe.

Geben Sie mir die Zeit,  um Ihre Krippe mit Detail's zu einem Unikat werden zu lassen.

Hier finden Sie mich

www.kleinlercher.de

 

Norbert Kleinlercher

Behringstr. 9
D-76646 Bruchsal / Büchenau

Rufen Sie einfach an unter:

 

0049 (0) 175 2434077

 

oder nutzen Sie das

Kontaktformular